AllgemeinPunkteteilung im Südderby

Punkteteilung im Südderby

Aufstellung Buchholz:

Philipp Wilke – Dejan Sekac (75.), Ljubisa Panic, Danjuma Langer, Anthony Maaß (75.), Maximilian Fischer (57.) – Dominik Fornfeist (9.), Jonas Fritz, Jakob Schulz, Tizian Backhaus – Luca Knobloch (57.)

Tunahan Polat (9.), Johannes Kirchhof (57.), Yayar Kunath (57.), Yasin Aytekin (75.), Cedric Fuß (75.)

Torschützen:

1-0 Unbekannt (47.), 1-1 Ljubisa Panic (58.), 2-1 Eigentor (64.), 3-1 Unbekannt (69.), 3-2 Yayar Kunath (78.), 3-3 Johannes Kirchhof (90.+6)

Im ersten Spiel der Rückrunde ging es gleich wieder in ein spannendes Süd-Derby mit einigen gelben Karten und 6 Toren in der zweiten Halbzeit.

Das Spiel begann gleich sehr aggressiv von Süderelbe. Sie wollten gleich zeigen, wer Mann im Haus ist und holten sich in den ersten zwei Minuten zwei gelbe Karten. In der 9. Minute musste Fornfeist verletzungsbedingt vom Feld und wurde durch Polat ersetzt. Ansonsten gab es in der ersten Halbzeit nicht viel zu sehen. Beide Mannschaften hatten jeweils eine Großchance, die liegengelassen wurde, wodurch die Teams mit einem 0:0 in die Halbzeit gegangen sind.

Die zweite Halbzeit sollte mehr Spannung bringen und der FC Süderelbe konnte direkt nach der Halbzeit in der 47. Minute nach einem hohen Ball im Strafraum für durcheinander sorgen und den Ball zum 1:0 über die Linie schieben. Das war ein ärgerlicher Rückschlag für Buchholz, die in der ersten Hälfte das Spiel kontrollierten und hier auf einen Sieg spielen wollten. Die Toumi-Elf musste fortan einem Rückstand hinterherlaufen und brachte in der 57. Minute gleich zwei neue Offensivkräfte mit Kunath und Kirchhof. Nach dem Wechsel hatte 08 eine gute Freistoßposition, der sich Panic annahm und ihn souverän um die Mauer ins untere Eck zirkelte. 1:1 Ausgleich in der 58. Spielminute, das Spiel war wieder offen. Doch kurze Zeit später gab es einen Freistoß für Süderelbe, die den Ball scharf vors Tor brachten, welche Panic unglücklich ins eigene Tor verlängerte. Es sollte noch schlimmer kommen, in der 69. Minute verlor Buchholz im Mittelfeld den Ball und ein Süderelbe Stürmer schaltete schnell um und verwandelte sehenswert zum 3:1.

In der 75. Minute wurde dann erneut doppelt gewechselt auf Seiten von 08. Keine 3 Zeigerumdrehungen später zeichneten sich die Wechsel aus und Buchholz konnte durch Kunath, nach einem Steckball von Backhaus, in der 78. Minute den Anschlusstreffer zum 3:2 schießen. Es ging nicht mehr viel nach vorne und Süderelbe bekam noch einmal eine Großchance in der 90.+2, die sie zur Vorentscheidung vergaben. Buchholz gab nicht auf und brachten über Kunath und Langer den Ball noch einmal gefährlich in die Mitte, sodass Kirchhof den Ball von dort über die Linie bringen und mit dem Abpfiff den Ausgleich zum 3:3 erzielen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

QUICK CONTACT INFO

Meet your new team leader, Top Scorer! Create your NFL or sports website, win the online sports game and dominate your competition.

b Monday-Friday: 9am to 5pm;

Satuday: 10am to 2pm