AllgemeinSpielbericht Tus osdorf

Spielbericht Tus osdorf

Aufstellung Buchholz:

Tim Burgemeister – Tizian Backhaus, Luca Wiechers (89.), Yasin Aytekin, Danjuma Langer, Marc Eisenberg (.) – Simon Keisef, Alexandar Mucunski, Jakob Schulz (.) – Milaim Buzhala (59.) , Dominik Fornfeist (76.)

Samuel Louca (75.), David Mrozek (84.), Maximilian Fischer (89.), Luca Knobloch (89.)

Torschützen:

1:0 Milaim Buzhala (30.), 1:1 Mehmet Eren (41.), 1:2 Mustafa Ercetin (65.), 2:2 Luca Wiechers (90.)

Es stand das alles entscheidende Spiel zwischen dem TuS Osdorf und dem TSV Buchholz 08 an. Es ging um den Einzug in die Aufstiegsrunde. 

Der Toumi-Elf würde ein Unentschieden reichen, Osdorf dagegen musste gewinnen. 

Das Spiel lieferte das was alle erwarteten, Spannung, Tempo und Siegeswille war auf beiden Seiten zu spüren. 

Nach Chancen auf beiden Seiten setzte sich Dominik Fornfeist in der 30. Minute ein weiteres Mal stark durch, spielte einen scharfen Ball in den Strafraum wo Milaim Buzhala einlief und stark verwertete. 

Nach dem Führungstreffer schien es als ob Buchholz nun weiter die Kontrolle übernehmen würde, doch nach einer Einzelleistung auf der Außenbahn kam der Osdorfer Angreifer im Strafraum an den Ball und wurde von Yasin Aytekin strafbar gefoult. 

Buchholz Torwart Burgemeister parierte den Elfmeter, doch beim Nachschuss war er machtlos. So ging es mit einem 1:1 in die Pause. 

Nach der Pause ein ähnliches Bild, es ging hin und her und die Partie wirkte etwas zerfahren. Während Buchholz in der ersten Halbzeit etwas gefährlicher war, kam Osdorf immer besser ins Spiel. Nach 65 gespielten Minuten war es Osdrofs eingewechselter Angreifer Ercetin, der die Osdorfer in Führung brachte. Dadurch änderte sich die Ausgangslage, denn jetzt war Buchholz an der Reihe, denn es galt „verlieren verboten“.

Bis zum Schluss lief die Mannschaft an und es gelang ihnen tatsächlich in der 90. Minute in Persona von Luca Wiechers den Ausgleich zu erzielen. Buzhala mit einer starken Hereingabe von links und Flugkopfball von Wiechers. 

Wiechers riskierte dabei Kopf und Kragen, sodass er, als auch der Torwart Schmidt liegen blieben. Die Buchholzer Jubeltraube deutete sofort an, dass der umjubelte Schütze ärztliche Versorgung benötigen würde. Dem Vernehmen nach konnte er sich nicht mehr an die Situation erinnern und musste nach dem Spiel noch weiter behandelt werden.

Es blieb beim 2:2 und Buchholz ist somit in der Aufstiegsrunde! 

Foto: Kicker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

QUICK CONTACT INFO

Meet your new team leader, Top Scorer! Create your NFL or sports website, win the online sports game and dominate your competition.

b Monday-Friday: 9am to 5pm;

Satuday: 10am to 2pm